Mode für Hund und Herrchen

Wie sagt man doch so schön: Hund und Herrchen/bzw. Frauchen sehen sich immer irgendwie ähnlich. Das muss Ihnen aber gar nicht peinlich sein! Denn mit der richtigen Mode für sich und Ihren Vierbeiner können Sie dies noch zusätzlich unterstreichen, sodass wir Sie hier in die Welt der Mäntelchen, Halsbänder und des Haarschmucks für den perfekten Partnerlook einführen wollen!

Ich selbst besitze eine Yorkshire Terrier Hündin mit dem Namen Sissi, die mein ganzer Stolz ist und nie ungekleidet aus dem Haus geht. Man kann es Vermenschlichung, verrückt oder seltsam nennen, ich finde es schön und nehme meine Hündin weiterhin als Vierbeiner wahr, sodass sie natürlich auch nicht vom Tisch, sondern aus dem Hundenapf frisst. Dieser ist jedoch stylish und modern und passt in seinem dunklem Pink mit den weißen Punkten bestens zu ihrer Schleife am Halsband und auf dem Kopf. Solch ein ähnliches Exemplar verwende ich auch gern für meine Haarpracht und gehe mit meiner Sissi regelmäßig zum Hundefriseur, natürlich in einem Mantel und einer Handtasche, die zu ihrem momentanen Kleidungsstil passen. Im Sommer trägt sie meist luftig-leichte Stoffe, die mit meinen Kleidchen harmonieren und im Herbst und Winter schlüpft sie dann gern in Regencape und Felljacke, wie auch ich mich in warme Materialien hülle.

Tierschützer Acht geben! Ihr braucht mich nicht gleich zu verurteilen. Denn zeigt mir meine Kleine, dass sie lieber mal ihre Ruhe hätte, lass ich sie natürlich auch mal im Hundekorb sitzen und ungekleidet relaxen. Dennoch finde ich es einfach schön, wenn Mops, Schäferhund, Beagle und Co optisch passend zum Herrchen oder Frauchen durch die Gegend spazieren. Denn damit beweisen sie nicht nur ihre Liebe und Treue, sondern auch ihren Stilbewusstsein. Und Sissi schmeckt das Hundefutter aus dem pinken Napf dann vielleicht doch sogar besser! ;-)

 

Mode allein für Frauchen Oder: Sissis kleines Näschen für Mode

Sissi begleitet mich sooft es geht: zum Friseur und zur Kosmetik, auf Reisen, wenn ich Freunde besuche, auf Spaziergänge und natürlich auch zum Einkaufen und Shoppen. Mehr lesen »

Luxus für Vierbeiner

Heutzutage ist vielen Hundebesitzern nur das Beste gut genug für Ihre lieben Vierbeiner. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich eine ganze Industrie auf diese neuen Bedürfnisse eingestellt hat und mit immer neueren, teils skurrilen Produkten, um die Gunst der Kunden und ihrer Hunde wirbt. Mehr lesen »

Pfiffige Mode für kleine Hunde

Seit vielen Jahren ist Mode für den Hund besonders bei prominenten Menschen sehr beliebt. In letzter Zeit kommen aber auch immer mehr Ottonormal Hundebesitzer auf die Idee, ihre Vierbeiner modisch einzukleiden. Gerade bei kleineren Hunden kann dies während der kalten Herbst- und Wintermonate auch durchaus Sinn machen, diese etwas wärmer anzuziehen, damit sie beim Gassigehen nicht frieren. Mittlerweile gibt es ja zahlreiche pfiffige Modestücke, die meist auch zur Garderobe von Herrchen und Frauchen passen und mit tollen funkelnden Halsbändern oder einer schicken Haarschleife aufgepeppt werden.
Mehr lesen »

Gassi gehen mit Sissi

Jeden Tag, wenn ich von meinem Bürojob nach Hause komme, hole ich Sissi aus dem Zwinger, wonach sie mich gleich freudig anspringt und mir zeigt, dass sie mich während meiner Abwesenheit sehr vermisst hat. Dann binde ich ihr das Halsband um, befestige die Leine und gehe mit ihr eine große Runde spazieren. Meist führt es uns als erstes in den Park, wo wir gemeinsam ein wenig rennen und sie Ihren Urin absetzen kann.
Mehr lesen »

Sissis eigene Schlafcouch in meinem Schlafzimmer

In der kalten Jahreszeit muss Sissi nie in ihrem Zwinger übernachten, sondern darf sich in meinem Schlafzimmer zusammenkuscheln. Ich nehme meine Hündin als Familienmitglied und Freund wahr, weshalb ich sie im Winter natürlich nicht draußen frieren lasse. Mehr lesen »

« Ältere Beiträge